top of page
  • Jara

Stillvorbereitung

Warum Stillvorbereitung? Reicht es nicht aus, dass ich einfach einen Geburtsvorbereitungskurs besuche?


Meine Antwort dazu: Als Stillberaterin bin ich immer wieder erschrocken darüber, wie sehr die frisch gebackenen Müttern mit dieser sehr großen Aufgabe alleine gelassen werden.

Bei meinem eigenen Geburtsvorbereitungskurs wurde das Thema Stillen nicht mal angerissen. Und sehr viele Schwangere gehen davon aus, dass sie ohne Probleme voll stillen können. Wenn das so eintritt, dann freut es mich sehr. Aber leider kommen sehr viele Beratungsanfragen in den ersten Wochen nach Geburt (teils wirklich in der ersten Woche nach der Geburt). Und denkst du nicht auch, dass du die ersten Tage nach der Geburt deines Babys nicht besser kuschelnd und stillend und in aller Ruhe im Bett verbringen solltest?


Stillvorbereitung - warum?

In einem Stillvorbereitungskurs werden dir die richtigen Techniken, verschiedene Stillpositionen und vor allem Hilfe zur Selbsthilfe bei Stillproblemen mit auf den Weg gegeben.



Die meisten können sich nicht vorstellen wie die ersten Tage im Krankenhaus nach der Geburt des Babys aussehen. Logisch. Man war ja noch nie in dieser Situation.


„Mir wurde direkt gesagt, dass zugeflüstert werden muss."
"Die Hebammen / Krankenschwestern kamen direkt mit dem Fläschchen."
„Meine Kleine wurde nachts einfach mit dem Fläschchen gefüttert."
„Mir wurde gesagt, dass meine Brustwarzen nicht zum Stillen geeignet sind. Man hat mir dann Stillhütchen gegeben."
„Ich habe Stillhütchen bekommen, weil ich gesagt habe, dass ich Schmerzen beim Stillen habe.“

Das ist nur ein Ausschnitt an Aussagen, die ich mir sehr oft anhöre. Gleich vorweg: Zufüttern und auch Stillhütchen haben sicher ihre Daseinsberechtigung, aber nicht in dieser Häufung. Und wenn ein Stillhütchen gegeben wird, dann wird eigentlich nie beraten, welche Größe dieses haben muss, wie man es richtig nutzt und auch nicht über Nachteile wird aufgeklärt.


Nach ein paar Tagen sind diese Mütter dann daheim und rufen an: Sie wollen kein Stillhütchen mehr, Baby trinkt nur noch am Fläschchen und nicht mehr an der Brust, Saugverwirrung, ....


Mit einem Stillvorbereitungskurs könnte man all diesen Problemen vorbeugen. Durch einen solchen Kurs kannst du selbstbewusst auf solche Ratschläge reagieren und sicher in euren Stillstart starten. Und wenn es dann doch zu Problemen wie Milchstau oder wunden Brustwarzen kommt, dann weißt du einfach schon, wie du adäquat reagieren kannst.


Hat doch nur Vorteile oder?

Wenn du auch überzeugt bist, dann findest du hier direkt im Anschluss den Stillvorbereitungskurs von kugelrund umsorgt.

Im nachstehenden Bild werden die Inhalte zusammengefasst und Termine genannt und dann kannst du auch schon buchen, deine eigenen Fragen stellen, andere Mütter kennenlernen und dich wohl vorbereitet auf die Geburt deines kleinen Bauchbewohners freuen.



Stillvorbereitungskurs - Inhalte

Stillvorbereitungskurs - Termine

Nutzt doch gerne noch den Osterrabatt bis einschließlich Ostermontag!


Hier geht es direkt zur Buchung.

Falls du nicht vor Ort sein kannst, kannst du gerne auch online über Zoom teilnehmen:

Es wird allen Teilnehmerinnen hinterer die Aufzeichnung des Kurses zur Verfügung gestellt, sodass du es dir auch nochmals zu Hause in Ruhe anschauen kannst.

Ein kleines Booklet bekommt ihr auch dazu, in welchem die allerwichtigsten Infos zusammengefasst sind.


Wenn du vor der Kurs aktiv sein möchtest, dann buche doch gerne den Schwangerschaftsyoga-Kurs dazu! Der Stillvorbereitungskurs findet direkt im Anschluss statt und so verbindest du das eine mit dem anderen.

Auch der Yogakurs für Schwangere kann online gebucht werden. Auch hier sind die Aufzeichnungen im Anschluss erhältlich.



Wir bieten noch andere Schwangerschaftsyoga-Kurse an. Schau einfach mal bei uns auf der Seite nach oder folge uns auf Instagram (kugelrund.umsorgt), um keine Neuigkeiten zu verpassen.







29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Muttermilch gewinnen

Zwei Möglichkeiten der Muttermilchgewinnung: Hey Du! Wenn du eine neue Mama bist, fragst du dich vielleicht, wie du Muttermilch gewinnen kannst. Es gibt zwei Möglichkeiten: per Hand oder mit einer Mil

Stillvorbereitung

Als werdende Mutter kann es schwierig sein, sich auf das Stillen vorzubereiten. Schließlich ist es eine völlig neue Erfahrung, die viele Unsicherheiten und Fragen aufwerfen kann. Ein Stillvorbereitung

bottom of page