top of page
KrabbelgruppeStuttgart, werdende Mütter, Ost-Stuttgart

Elterngeldberatung  
Entlastung bei der Beantragung von Elterngeld

Du benötigst Hilfe beim Antrag auf Elterngeld oder hast Fragen dazu? Hier findest du einige Antworten und den Link zur Elterngeldberatung. Ganz unten auf der Seite findet du noch einen 10% - Rabattcode

WhatsApp Image 2024-05-15 at 15.48.18.jpeg

Elterngeld - Infos

Das Elterngeld ist eine staatliche Unterstützung in Deutschland, die Eltern während der ersten Lebensmonate ihres Kindes finanziell absichert. Es soll Eltern ermöglichen, sich Zeit für die Betreuung und Erziehung ihres neugeborenen Kindes zu nehmen, ohne erhebliche finanzielle Einbußen zu erleiden. Hier sind einige wichtige Informationen und Schritte zum Antrag auf Elterngeld:

 

Voraussetzungen und Anspruch

 

Elterngeld können Mütter und Väter beantragen, die:

- ihr Kind selbst betreuen und erziehen,

- nicht mehr als 30 Stunden pro Woche arbeiten,

- mit ihrem Kind in einem Haushalt leben,

- ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt in Deutschland haben.

 

Auch Adoptiveltern und in bestimmten Fällen Verwandte bis zum dritten Grad können Elterngeld beziehen.

 

Arten von Elterngeld

 

Es gibt drei Varianten des Elterngelds:

1. Basiselterngeld: Wird für maximal 14 Monate gezahlt, wenn beide Elternteile sich an der Betreuung beteiligen.

2. ElterngeldPlus: Ermöglicht eine längere Bezugsdauer (bis zu 28 Monate), indem das monatliche Elterngeld halbiert wird.

3. Partnerschaftsbonus: Zusätzliche Monate für Eltern, die gleichzeitig für vier Monate zwischen 25 und 30 Stunden pro Woche arbeiten.

 

Höhe des Elterngelds

 

Die Höhe des Elterngelds richtet sich nach dem durchschnittlichen monatlichen Einkommen vor der Geburt des Kindes. Es beträgt zwischen 65% und 100% dieses Einkommens und liegt mindestens bei 300 Euro und maximal bei 1.800 Euro pro Monat. Beim ElterngeldPlus sind die Beträge entsprechend halbiert.

Antragstellung

 

Der Antrag auf Elterngeld muss schriftlich bei der zuständigen Elterngeldstelle des Wohnorts gestellt werden. Es gibt keinen festen Abgabetermin, aber der Antrag kann erst nach der Geburt des Kindes gestellt werden. Es empfiehlt sich, den Antrag so früh wie möglich einzureichen, da das Elterngeld rückwirkend nur für drei Monate vor dem Monat der Antragstellung gezahlt wird.

 

Benötigte Unterlagen:

 

- Geburtsurkunde des Kindes

- Nachweise über das Einkommen vor der Geburt (z.B. Gehaltsabrechnungen)

- Bescheinigung der Krankenkasse über den Bezug von Mutterschaftsgeld (bei Arbeitnehmerinnen)

- gegebenenfalls Bescheinigungen über Arbeitslosengeld, Krankengeld oder andere Einkünfte

- Steuerliche Identifikationsnummern von Antragstellern und Kind

 

Antragsformular und Beratung

 

Das Antragsformular für Elterngeld kann bei der Elterngeldstelle vor Ort abgeholt oder von deren Website heruntergeladen werden. Viele Elterngeldstellen bieten auch telefonische Beratung oder persönliche Sprechstunden an, um Fragen zum Antrag und den benötigten Unterlagen zu klären.

 

 Fazit

 

Der Antrag auf Elterngeld erfordert einige bürokratische Schritte, ist aber eine wichtige Unterstützung für Eltern in den ersten Lebensmonaten ihres Kindes. Eine frühzeitige und sorgfältige Vorbereitung des Antrags hilft, den Prozess reibungslos zu gestalten und die finanzielle Sicherheit während der Elternzeit zu gewährleisten.

Warum eine Elterngeldberatung sinnvoll ist:

Unterstützung beim Elterngeldantrag

 

Der Antrag auf Elterngeld kann komplex und zeitaufwendig sein. Daher gibt es zahlreiche Angebote, den Antrag von professionellen Dienstleistern ausfüllen und einreichen zu lassen. Diese Dienstleister sind häufig spezialisierte Beratungsfirmen oder Rechtsanwälte, die sich auf Familienrecht und Sozialleistungen konzentrieren. Hier sind einige Vorteile, die diese Dienstleistung bieten kann:

 

Vorteile der professionellen Unterstützung

 

1. Zeitersparnis:

Das Ausfüllen des Elterngeldantrags erfordert das Sammeln und Einreichen verschiedener Dokumente und Formulare. Professionelle Dienstleister übernehmen diesen Prozess und sparen den Eltern wertvolle Zeit, die sie für die Betreuung ihres Kindes nutzen können.

 

2. Kompetente Beratung:

Experten kennen die aktuellen gesetzlichen Regelungen und können sicherstellen, dass alle relevanten Bestimmungen berücksichtigt werden. Dies erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass der Antrag korrekt und vollständig eingereicht wird.

 

3. Fehlervermeidung:

Fehler im Antrag können zu Verzögerungen bei der Bearbeitung und Auszahlung des Elterngelds führen. Professionelle Dienstleister helfen, solche Fehler zu vermeiden, indem sie den Antrag sorgfältig prüfen und sicherstellen, dass alle erforderlichen Angaben gemacht werden.

 

4. Individuelle Optimierung:

Professionelle Berater können Eltern individuell beraten und Optionen aufzeigen, wie sie das Elterngeld optimal nutzen können. Dies kann beispielsweise die Wahl zwischen Basiselterngeld und ElterngeldPlus oder die Inanspruchnahme des Partnerschaftsbonus betreffen.

 

5. Rechtssicherheit:

Insbesondere bei komplexeren Fällen, etwa bei Selbstständigen, Mehrlingsgeburten oder Patchwork-Familien, kann die rechtliche Beratung durch einen Fachmann wertvolle Unterstützung bieten. Dies gewährleistet, dass der Antrag den rechtlichen Anforderungen entspricht und keine wichtigen Details übersehen werden.

 

Ablauf der Dienstleistung

 

1. Erstgespräch:

In einem ersten Gespräch werden die persönlichen und finanziellen Verhältnisse der Eltern erörtert. Dabei werden alle notwendigen Informationen und Dokumente zusammengestellt.

 

2. Antragserstellung:

Elternglück erstellt den vollständigen Elterngeldantrag, inklusive aller erforderlichen Anlagen und Nachweise.

 

3. Einreichung und Nachverfolgung:

Der ausgefüllte Antrag wird bei der zuständigen Elterngeldstelle eingereicht.

 

4. Beratung und Nachbereitung:

Bei Rückfragen oder notwendigen Ergänzungen seitens der Elterngeldstelle steht Elternglück den Eltern weiterhin zur Verfügung. Auch nach der Bewilligung des Elterngeldes können Eltern auf die Unterstützung zählen.

 

Fazit

 

Die Beauftragung eines professionellen Dienstleisters für den Elterngeldantrag kann eine sinnvolle Investition sein, um Stress zu reduzieren und sicherzustellen, dass der Antrag korrekt und vollständig eingereicht wird. Dies gibt Eltern die Sicherheit, dass sie die finanzielle Unterstützung rechtzeitig und in vollem Umfang erhalten, während sie sich auf die Betreuung ihres Kindes konzentrieren können.

Junge geschäftsfrau
Stillberatung, Kleinkindgruppe, Kinder-Yoga-Gruppe

Elterngeldberatung

Mit dem Rabattcode Glück1 bekommt ihr 10% Rabatt auf eure Elterngeldberatung bei Elternglück: 

https://elternglueck-ulm.de/elterngeld/

Währenddessen könnt ihr eue Wochenbett genießen!

bottom of page